Neueröffnung des Kirchenwirts

Die Familie Edler aus Lang hat das Traditionsgasthaus „Kirchenwirt“ in den letzten Monaten mit großem Einsatz umgebaut und zusammen mit ihrem Pächter, der Familie Kleibenzettel, am Freitag, 10. Oktober, zur Eröffnung eingeladen. Unter den vielen Gästen waren die beiden Musikkapellen aus Wundschuh und Lang, die Bürgermeister Karl Brodschneider (Wundschuh), Ernst Gödl (Zwaring-Pöls) und Joachim Schnabel (Lang), Günther Bauer und Paul Prattes vom ORF sowie viele Freunde, Familienangehörige, Nachbarn und (künftige) Gäste.


ein Gasthaus mit Geschichte

Wahrscheinlich wurde das Gebäude um 1600 erbaut und diente damals als "Pferdestation" wo die müden Reiter sich stärken konnten, und auch ihre Pferde bestens versorgt wurden.

Erste Aufzeichnungen gibt es ab 1725 wo das Gasthaus an die Familie Themer vererbt wurde.

1738 stirbt Georg Themer und die Witwe Maria ehelicht einen Bäckerjungengesellen- vermutlich war das Haus zu dieser Zeit eine Bäckerei, wovon auch der vulgo Name "Bäck" zeugt.

1818 wurde es als Taverne "Bäck" weitergeführt.

Von da an wechselte das Gasthaus einige Male den Besitzer, hier die letzteren

1895 Brüder Reininghaus Graz

1953 Gemeindegasthaus

1966 Praßl- Fortmüller

1986 Reinhold Katschnig

1991 Fam. Farmer

Danach wurde das Gasthaus im April 2013 geschlossen und 2014 von der Familie Edler gekauft.

Wir, die Familie Kleibenzettel haben es nun gepachtet und am 10.Oktober 2014 wieder eröffnet.